Mehr Sonne für China

China bereitet derzeit den nächsten Fünf-Jahresplan vor. Der wird für den Zeitraum 2020 bis 2025 die Richtung der Wirtschaftsentwicklung vorgeben. Entscheidender Faktor dafür ist die Energieversorgung.

In Kooperation mit Akteuren aus Europa und den USA haben zwei chinesische Institute ihren Ausblick für regenerative Energien vorgestellt. Es handelt sich um das Energy Reserach Institute und das National Renewable Energy Center.

Im China Renewable Energy Outlook 2019 empfehlen sie konkrete Schritte, um die Abhängigkeit von fossilen Energien zu mindern. Insbesondere die Kohle müsse zurückgedrängt werden. Damit keine neuen Kohlekraftwerke mehr gebaut werden, kommen der Photovoltaik und der Windkraft Schlüsselrollen zu.

58 Gigawatt Photovoltaik im Jahr

Der Bericht empfiehlt, den Ausbau der Photovoltaik im Schnitt um 58 Gigawatt pro Jahr zu erhöhen. 2018 lag der Zubau bei 44 Gigawatt. Die Kapazitäten für die Windenergie müssten durchschnittlich um 53 Gigawatt (2018: 21 Gigawatt) steigen.

In den Jahren danach sollte der Ausbau weiter beschleunigt werden. Für den 15. Jahresplan von 2025 bis 2030 sollten jährlich 116 Gigawatt an Solarenergie und 127 Gigawatt an Windkraft dazukommen. In der Folgeperiode sollen die Neuinstallationen schließlich auf 150 Gigawatt pro Jahr und Technologie steigen. Der Bericht empfiehlt daneben einen Ausbau der Hochtemperatur-Solarthermie.

Solar- und Windstrom so günstig wie Kohle

Wind- und Solarstrom seien mittlerweile fast auf dem Preisniveau der Kohle angekommen, so der Bericht weiter. So koste Windstrom an den günstigsten Standorten 4,5 Eurocent je Kilowattstunde. Solarstrom werde in einer Bandbreite zwischen 4,7 und 6,5 Cent erzeugt.

Künftig werden laut den Autoren die Einspeisetarife für Solar- und Windstrom auslaufen. Trotzdem brauche der Ausbau weiterhin politische Unterstützung.

Erneuerbare Wärme

Der Bericht empfiehlt außerdem den verstärkten Einsatz erneuerbarer Wärme. Solarenergie, Biomasse und Erdwärme sollten bevorzugte Technologien werden, um im Wärmesektor für saubere Luft, Energieeffizienz und weniger Emissionen zu sorgen.

Dem Bericht kommt eine wichtige Rolle zu, wenn die chinesische Regierung den nächsten Fünfjahresplan erstellt. Chinas Präsident Xi Jinping hatte erst kürzlich die Bedeutung einer sauberen Energieerzeugung für die Zukunft Chinas betont.

13.12.2019 | Quelle: China Renewable Energy Outlook 2019 | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Original-Artikel...