Schneelastbeständigkeit von Solaranlagen

In diesem schneereichen Winter sind im Alpenraum Schäden durch hohe Schneelasten zu erwarten, weil die geltenden Prüfnormen für Solarmodule und -kollektoren die tatsächlichen Belastungen nur unzureichend berücksichtigen. Im Auftrag des Schweizer Bundesamtes für Energie und in Zusammenarbeit mit dem Dachverband der Gebäudeversicherungen hat das Institut für Solartechnik SPF in Rapperswil ein Verfahren entwickelt, das eine realistischere Bewertung der Schneelastbeständigkeit ermöglicht. Der Leiter des SPF-Prüflabors, Andreas Bohren, beschreibt für den Solarserver die Motivation und das verbesserte Verfahren.
Original-Artikel...